Category Archives: Cyber-cafe

Die tageschance.de, um die Welt neu zu sehen!

tageschance.de

tageschance.de

Schon lange erwartet, vor lauter Überdruss, wenn es um die täglichen Nachrichten geht, sind positive Nachrichten. Was man liest, hört und im Fernsehen meist zusehen bekommt, sind nur die Dingen die schief gingen oder in langwierigen Verhandlungen stecken und sonst wie die Tragik des Lebens hervorheben. Längst überfällig sind Nachrichten bei den gezeigt wird wie etwas funktioniert. Berichte über Initiativen die Erfolge haben und Veränderungen zum sinnvollen, nachhaltigen Handeln, in ihrem alltäglichen umsetzten. Das gibt es! Es gibt die kreativen Macherinnen und Macher und es werden mehr, zum Glück! Aber lesen Sie selbst:

Ab jetzt sind wir online! www.tageschance.de,
die Nachrichtenagentur für ausschließlich gute Nachrichten!

Wir sind die Plattform für gute Nachrichten aller Art, aus der Nachbarschaft, aus den Städten, aus den Bundesländern, aus Übersee oder Europa, einfach von überall her.
Wir wollen den Blick auf die Welt verändern und mittels Vermittlung Ihrer und Eurer guten Nachrichten, mithelfen, Mut, Einsatzfreude und Motivation für die Gemeinschaft zu fördern!
Wir fangen hier bei uns in Göttingen an: Wir werden hier die guten Nachrichten sammeln und veröffentlichen, die Sie uns schicken.
Schon bald werden wir bei „tageschance“ auch wöchentlich das Neueste aus Göttingen senden. Wir freuen uns über jeden Film, jeden Beitrag von Ihnen und Euch, der diese aktuelle und andersartige Nachrichtensendung im Internet bereichern möchten! Read More →

Print Friendly, PDF & Email

Bimbache Festival – El Hierro

5. International Bimbache OpenArt Festival – 7 Juli – 5. August 2009

Bimbache CD

„Um Toleranz und wirkliche Offenheit kreist das Denken Torsten de Winkels, und es drückt sich musikalisch auf dem Hintergrund umfassender Fähigkeiten in der Überwindung stilistischer Schubladen aus.“ – rororo Jazz Lexikon

„…mit Hingabe fräst er durch die sorgfältig geharkten Gärten der stilistischen Gralshüter.“ – FAZ

Seit 2005 folgen namhafte Musiker aus fünf Kontinenten dem Ruf de Winkels in das UN Biosphärenreservat El Hierro, kleinste der kanarischen Inseln. Alt und jung, Folkloreamateure und World-Music-Virtuosen, Jazzgrößen, Symphoniker und Elektroniker leben jeweils im Juli zehn Tage zusammen im Pueblo und entwickeln gemeinsam das Programm für die anschließenden Festivalkonzerte – und erforschen damit zugleich die Regeln, nach denen in einer täglich kleiner werdenden Welt multikulturelles Miteinander wirklich funktionieren kann und Substanz erzeugt.

Hymne und inhaltliches Leitmotiv dieses Projektes zur Human Sustainability ist das von der 83jährigen María Mérida, der Grand Dame des „Canto Canario“, gesungene und von de Winkel vertonte Gedicht des großen Poeten und Sozialkritikers Agostín Millares Sall über Convivencia – die Sehnsucht nach einem Zusammenleben ohne Hass und Feindbilder (Track 17). Die überragende Sensibilität Gregoire Marets, des wohl besten lebenden Harmonikaspielers, fängt diesen Geist in einem berührenden Solo ein. Weiterhin treffen aufeinander ECHO-Preisträger Hellmut Hattler (Kraan, Tab Two), Gwilym Simcock (‚a unique creative genius‘ – Chick Corea), José Luis Sanchez von der Bolero-Legende Los Panchos, Audun Waage (Art On Earth), Boris Kozlov (Charles Mingus Orchestra, Michael Brecker Band), Kai Eckhardt (John McLaughlin Trio), der symphonische Cellist Mark Peters (USA), Nantha Kumar (Indien), Majid Javadi (Sufi-Meister, Iran), der Choeur de Benin und viele andere. Read More →

Print Friendly, PDF & Email

Mehr Niveau

flyup.gif

Foto fa.bian

Wer wünscht sich das nicht? Mehr Niveau im Leben, mehr Klarheit und Sicherheit.
Wir leben unser Leben und verbinden das was wir sehen mit uns und unserem Sein.
Wir meinen vielleicht, das ist unser Leben, so muss es sein, was kann ich schon tun…
Aber wir sind mehr als das. Wir sind schöpferisch und gestalten jeden Tag unsere Erlebnisse selbst immer wieder neu. Warum ändern wir nicht einfach unser Verhalten, probieren mal etwas anderes aus. Es herrscht immer das Gesetz von Ursache und Wirkung.

Verändern Sie doch einfach das Niveau Ihrer Gedanken, Gefühle und Handlungen.
Entscheiden Sie sich für Bessere! Probieren Sie es aus!
Die Ergebnisse sprechen für sich… oder wie Moshe Feldenkrais es ausgedrückt hat:

Es gibt nichts Dauerhaftes an unseren Verhaltensmustern,
ausser unserer Einstellung, dass sie es sind.

Read More →

Print Friendly, PDF & Email

Die Seele des Wassers

Wasserkristalle

Durch die Forschungsarbeiten des japanischen Wissenschaftlers Masaru Emoto konnte in zwölfjähriger Forschungsarbeit und in Zehntausenden von Versuchen wissenschaftlich objektiv nachgewiesen werden, dass Wasser nicht nur Informationen, sondern auch Gefühle und Bewusstsein speichert. Dadurch ist heute für jedermann leicht und verständlich nachvollziehbar, dass der Mensch für sich selbst durch die Qualität seiner Gedanken der bedeutendste Einflussnehmer auf seine eigene Gesundheit ist. Durch negative Gedanken (Gefühle) zerstört, programmiert und lädt der Mensch seine eigenen Körperflüssigkeiten (Blut, Lymphe, Drüsensekrete, Zellwasser, Organflüssigkeiten) bzw. sein inneres Flüssigkeits-Kreislaufgefüge des Organ- und Drüsensystems. Durch positive Gedanken und Gefühle reinigt er Flüssigkeit in seinem Umfeld, ja er kann es zu Heilwasser, zu „Medizin“ werden lassen. Aber auch zu einer krankmachenden, tödlichen Giftbrühe. Read More →

Print Friendly, PDF & Email
Networker for a Change Global Mindshift Website Story of Stuff Global Oneness Project Noetic Sciences WebSite

Cybermondo.net - Networker for a Change